Ambulanter Pflegedienst EPIS
Fabrikstraße 35
47119 Duisburg

Telefon: 02 03 / 8 28 43
Fax: 02 03 / 8 37 91
E-Mail:

Kundenfreundlicher Pflegedienst 2013

Ambulanter Pflegedienst EPIS in Duisburg

Unsere Gründung

1996 gründeten Barbara (Krankenschwester) und Jörg Wenders (Fachkrankenpfleger für Anästhesie und Intensivmedizin) den ambulanten Pflegedienst EPIS.

Ihre Arbeit in der ambulanten Versorgung enteral und parenteral ernährter Patienten und in der Infusions- und Schmerztherapie, die sie bereits zwei Jahre zuvor begonnen hatten, gab den Anstoß zur Erweiterung des Leistungsangebotes und zum endgültigen Schritt in die Selbstständigkeit.

Unser Unternehmen

In den Jahren seit der Gründung ist ein solides Unternehmen entstanden, das mit seinem qualifizierten Team aus zur Zeit 12 Mitarbeitern ca. 80 Patienten im Duisburger Stadtgebiet betreut. Für das gute Betriebsklima spricht die ausgesprochen geringe Fluktuation der Mitarbeiter - einige arbeiten bereits seit mehr als 10 Jahren im Team.

Unsere Philosophie

Bei unserer täglichen Arbeit ist uns besonders wichtig unsere Patienten zu unterstützen, zu motivieren und zu aktivieren, damit sie so lange wie möglich in ihrer gewohnten Umgebung bleiben können.

Wichtig ist uns auch der Bezug unserer Patienten zu "ihrer" Pflegefachkraft, d.h. eine kontinuierliche Versorgung zu festgelegten Zeiten durch nur selten wechselnde Mitarbeiter.

Um die Qualität unserer Arbeit zu sichern arbeiten wir eng und in ständigem Austausch mit allen Beteiligten (Angehörige, Betreuer, Ärzte, Krankenhäuser, Therapeuten, kooperierende Dienstleister) zusammen.

Ein Beruf mit Zukunft

Aber auch die Förderung des Nachwuchses gehört zu den Anliegen von EPIS. Seit mehreren Jahren werden kontinuierlich Ausbildungs- und Praktikumsplätze zur Verfügung gestellt. Schließlich ist die Tätigkeit in der Altenpflege, besonders im häuslichen Bereich, ein "Beruf mit Zukunft".

"Wir möchten mit unserem Beispiel dazu beitragen, das Image des Pflegeberufes zu verbessern und jungen Menschen Freude an der verantwortungsvollen Tätigkeit in der mobilen Alten- und Krankenpflege vermitteln."